Archives

All posts for the month April, 2016

Sensoren HC-SR04, DS18B20, DHT22

Für das Modul „Informatik-Projekt“ sollte eine Sensorstation mithilfe des Raspberry Pi entwickelt werden. Hierfür sollen die Sensoren nach einer Beschreibung an die GPIO-Schnittstelle angeschlossen werden und ausgelesen werden.

Die Sensorstation wurde mit Python entwickelt und baut auf das Paket Tkinter für die Grafische Oberfläche auf. In dieser Oberfläche können dann die Sensoren DS18B20, DHT22 und HC-SR04 ausgewählt werden.

Im Fenster kann dann die GPIO-Nummer und das Auslese-Intervall festgelegt werden. Einige Sensoren benötigen eine Installation der Sensoren. Auch diese kann im Fenster vorgenommen werden. Die Sensoren können manuell oder automatisiert (per Cronjob) ausgelesen werden. Alle Daten werden in einer SQLite-Datenbank gespeichert. Die Daten sind zudem als CSV-Datei exportierbar. Speziell für Webanwendungen kann auch ein Webservice gestartet werden, welcher die Daten als JSON-Dateien zur Verfügung stellt.

Dokumentation: https://github.com/ErasSoft/RaspberryPi-Sensorstation/blob/master/datasheet/Entwicklerdokumentation.pdf

Das ganze Projekt ist auf GitHub verfügbar: https://github.com/ErasSoft/RaspberryPi-Sensorstation

Raspberry Pi 2

Um auf einem Raspberry Pi die RPG-Maker Games spielen zu können, sind einige Schritte notwendig.

Zunächst benötigt ihr das Betriebssystem Retropie. Nach der Installation kann auch schon sofort die Verbindung mit dem Programm Putty zum Raspberry Pi aufgebaut werden. Ich bevorzuge hier ein Netzwerkkabel zum Router bzw. ein WLAN-Stick am Raspberry Pi.

Zunächst muss folgendes Projekt im Verzeichnis RetroPie-Setup mit git importiert werden:
cd RetroPie-Setup
git clone https://github.com/zerojay/RetroPie-Extra/

Danach in das Verzeichnis wechseln und das Skript ausführen:
cd RetroPie-Extra
./install-extras.sh

Anschließend EasyRPG Player installieren:
cd ..
sudo ./retropie_setup.sh

Nun den Menüpunkt 4 wählen „Experimental packages“ und das Paket „easyrpgplayer“ suchen. Anschließend „OK“ drücken und warten bis die Installationsroutine fertig ist. Dies kann je nach Hardware bis zu 1 Stunde dauern.

Nach der Installation müssen die RTPs nach „/home/pi/RetroPie/ports/easyrpgplayer/data/rtp“ und die Games nach „/home/pi/RetroPie/ports/easyrpgplayer/games“ kopiert werden. Danach kann in der Emulationstation die Kategorie „Ports“ gewählt werden und der EasyRPG-Player ist nun Nutzbar.

Quelle: https://github.com/EasyRPG/Player/issues/799